HomeMatic Teil 2: Heizungssteuerung mit Funk-Heizungskörperthermostat

Bereits im ersten Teil habe ich euch gezeigt, wie die HomeMatic Zentrale installiert und in Betrieb genommen wird. Nun geht es um Vorbereitungen wie das Anlegen von Räumen und die Einbindung der ersten Gewerke, angefangen mit dem Funk-Heizungsthermostat. Am Ende dieses Artikels habt ihr euer Funk-Heizungsthermostat eingebunden und könnt eure Räume zeitgesteuert heizen.

Funk-Heizungsthermostat

Für die Verwendung des Heizungthermostats werden zwei AAA Batterien benötigt, die auch im Lieferumfang erhalten sind. Ebenso befinden sich für eine korrekte Installation diverse Adapterringe dabei. Das Heizungsthermostat besitzt ein großes Display, welche aktuelle Informationen und den Status darstellt. Darunter befinden sich 3 Tasten. Die Tasten stellen diverse Funktionen dar. Vorne befindet sich ein mechanisches Rad, womit die Temparatur geregelt werden kann. Die Temparatur wird groß auf dem Display angezeigt.

Für die Deinstallation des alten Heizungsthermostats wird der Regler komplett geöffnet, dabei einfach auf Stufe 5 stellen, und den silbernen Ring lösen. Ist der alte Regler demontiert, kann der neue auf die gleiche Weise montiert werden. Eventuell muss ein beiliegender Adapterring verwendet werden – bei mir war kein Adapter nötig. Den Ring einfach befestigen, ganz einfach.

Räume in der CCU2 anlegen

Die HomeMatic Umgebung kommt schon mit einigen vordefinierten Räumen. Welche das sind können wir unter Einstellungen > Räume einsehen. Für mich waren nicht alle vordefinierten Räume sinnvoll, weshalb ich unten auf bearbeiten geklickt habe und die Raumliste angepasst habe. Wenn du deine Raumliste jetzt noch nicht anlegen möchtest ist das auch in Ordnung, auch nachträglich kann man Gewerke, Sensoren etc. den Räumen zu ordnen – du wirst es aber schnell bereuen, alles im Nachhinein noch mal anzufassen. 😉 Mit einem Klick auf den <Namen> kann dieser angepasst werden. Im Feld daneben lässt sich eine Beschreibung für den jeweiligen Raum angeben – brauche ich persönlich noch nicht. Hast du deine Raumliste durch Löschen, Erstellen und Ändern von Räumen fertig angepasst, einfach schließen klicken.

Raumliste der HomeMatic Umgebung

Verbindung zur CCU2

Damit das Thermostat mit der Zentrale gekoppelt werden kann, müssen sich beide Geräte im sogenannten Anlern-Modus befinden. Der Anlern-Modus ist – wie der Name schon vermuten lässt – der Modus, der dazu dient, das Gerät an der Zentrale anzulernen. Aktiviert man den Alern-Modus an der Zentrale ist dieser 60 Sekunden aktiv. Den Anlern-Modus aktiviert man über die Schaltfläche „Geräte anlernen“ oben rechts. Um den Anlern-Modus zu aktivieren klicken wir auf HM Gerät anlernen.

HomeMatic Geräte anlernen

Während der Timer auf der CCU nun abläuft haben wir Zeit, das Funk-Heizungsthermostat ebenfalls in den Anlern-Modus zu bringen. Dazu drücken wir 3-5 Sekunden die Boost Taste (Mittlere der drei Tasten). Wenn sich das Heizungsthermostat im Anlern-Modus befindet, erscheint auf dem Display ein Antennensymbol.

Wurde das Gerät erfolgreich eingebunden, erscheint unten eine Nachricht im Posteingang. Posteingang. Im Posteingang sehen wir, dass das Funk-Heizkörperthermostat erfolgreich erkannt  wurde. Mit einem klick auf Fertig bestätigen wir die Meldung und die Kopplung an die Zentrale ist erfolgt.

Geräte Posteingang: Gerät wurde erkannt

Raumverteilung und Umbenennung der Kanäle

Unter Einstellungen > Geräte finden wir eine Auflistung von der Zentrale und unserem Gerät, welches wir gerade gekoppelt haben. Wie du schon erkennst besteht der Name aus der Typenbeschreibung und der Seriennummer des Gerätes. Meiner Meinung nach nichtsaussagend. Aber das ändern wir jetzt: Wir klicken das Gerät einfach an und vergeben einen Namen mit etwas mehr Aussagekraft.

Übersicht der Kanäle eines Gerätes

Wie in dem Bild zu sehen ist habe ich auch die Kanäle, die jeweils nummeriert sind, angepasst. Für eine spätere Verwaltung vieler Geräte und Programme nachher macht eine Umbenennung der Geräte und Kanäle Sinn. Des Weiteren kann man in den Einstellungen der Kommunikationskanäle Räume und Gewerke anpassen. Raum ist bei mir Schlafzimmer und Gewerk Heizung.

Automatisierte Heizungssteuerung

Jetzt geht es endlich Richtung Smart Home.

Nun wollen die Heizungssteuerung automatisieren, in dem wir einen Zeitplan vorgeben. Dieser Zeitplan kann pro Wochentag eingestellt werden. Unter Einstellungen > Geräte klicken wir bei unserem Funk-Heizungsthermostat rechts in der Spalte auf die Schaltflächen Einstellen, welche einen neue Maske öffnet. In dieser Maske lässt sich der Zeitplan einstellen. Ein Beispiel könnte so aussehen:

Zeitplan der Heizungssteuerung

Darunter gibt es noch weitere Parameter, die man setzen kann. Den Rest lasse ich aber erstmal so.

Weitere Parameter der Heizungssteuerung

Mit einem Klick auf OK bestätigen wir die Einstellungen. Eine neue Maske bestätigt uns die Übertragung der Daten. Das war es schon, der erste Schritt Richtung Smart Home.

Bestätigung der Übertragung an Gerät

Leave a reply:

Your email address will not be published.